JUGENDVORSORGEUNTERSUCHUNG

Bei der Jugendschutzuntersuchung handelt es sich um einen wichtigen Check der körperlichen und seelischen Gesundheit Jugendlicher im Alter von 12 bis 14 Jahren.

Bei dieser Untersuchung werden Größe, Gewicht, Blut, Urin und der Impfschutz überprüft.

In der Jugendvorsorgeuntersuchung werden neben den körperlichen Beschwerden, wie Wachstumsschübe, Fehlhaltungen oder chronische Erkrankungen, gegebenenfalls auch psychologische Beschwerden, wie Probleme mit der Familie oder dem sozialen Umfeld besprochen. Der Hausarzt soll nun die Rolle des Jugendarztes einnehmen und als Vertrauensperson fungieren.

 

Bei Interesse an einer Jugendvorsorgeuntersuchung nehmen Sie gerne Kontakt mit unserer Praxis auf. Frau Stachowiak und ihr Team freuen sich auf ein persönliches Beratungsgespräch in ihrer Praxis in Hamburg Lerchenfeld.